Memoiren

Heinrich Heine’s Memoiren! – Echte Memoiren? wird vielleicht mancher Leser fragen, der sich erinnert, dass vor mehr als 20 Jahren eine schamlose Ausbeutung des Interesses für...

Memoiren

Heinrich Heine’s Memoiren! – Echte Memoiren? wird vielleicht mancher Leser fragen, der sich erinnert, dass vor mehr als 20 Jahren eine schamlose Ausbeutung des Interesses für...

Junge Leiden

Junge Leiden (1827-1821):Traumbilder, Lieder, Romanzen, Sonette ... diese Ausgabe kann ich dem überrheinischen Publikum nicht zuschicken, ohne sie mit freundlichsten Grüßen in...

Romanzen

Romanzen ... diese Ausgabe kann ich dem überrheinischen Publikum nicht zuschicken, ohne sie mit freundlichsten Grüßen in ehrlichster Prosa zu begleiten. Ich weiß nicht,...

Junge Leiden

Junge Leiden (1827-1821):Traumbilder, Lieder, Romanzen, Sonette ... diese Ausgabe kann ich dem überrheinischen Publikum nicht zuschicken, ohne sie mit freundlichsten Grüßen in...

Gedichte

„Der Brief, den du geschrieben,er macht mich gar nicht bang;du willst mich nicht mehr lieben,aber Dein Brief ist lang.Zwölf Seiten, eng und zierlich!Ein kleines Manuskript!Man...

Die Harzreise

Heinrich Heines „Harzreise“ gehört zu der Reihe der Reisebilder, die er in sehr frühen Jahren seines literarischen Schaffens schrieb. Es ist ein prosaischer Text voll Ironie...

Die Heimkehr

„Heimkehr“ entstand von 1823-24: Es geht wieder um Leidenschaft und unglückliche Liebe, aber auch um den Stellenwert solcher „Sentimente“. - Das lyrische Ich kehrt nach...

Sonette

Im Reifrockputz, mit Blumen reich verzieret, Schönpflästerchen auf den geschminkten Wangen, Mit Schnabelschuhn, mit Stickerein behangen, Mit Turmfrisur, und wespengleich...

Der Doktor Faust Ein Tanzpoem

Der Doktor Faust. Ein Tanzpoem ist eines der letzten Werke Heinrich Heines, veröffentlicht von seinem Verleger Julius Campe. Heine schrieb es um 1846 auf Bitten des Direktors des...

página 1 de 3